STZ - Consulting Group

Ausgewählter Beitrag

Photochrom-Drucke von Westerland im Jahr 1897



Die beiden Photochrom-Drucke von 1897 zeigen Strand und Ort von Westerland. Der obere Druck zeigt von Norden her (etwas auf der Höhe der heutigen Brandenburger Straße) das Herrenbad, das damals strikt von dem in Süden liegenden Damenbad getrennt war (auf einem der früher eingestellten Photochrom-Drucke ist das Damenbad zu sehen). Bei dem Bild könnte man meinen, dass das Bad in der Nordsee gerade nicht so attraktiv war. Vielleicht war das Wasser zu kalt, oder die angeregte Unterhaltung spannender? Die Vielzahl der Umkleidekabinen entlang der Wandelbahn deutet aber darauf hin, dass auch das Bad in der See durchaus gerne genutzt wurde. Die Perspektive des unteren Dünenbilds ist von Süden, vielleicht auf der Höhe der Käptn-Christiansen-Straße in Richtung des heutigen Zentrums von Westerland. Es ist alles noch deutlich freier und attraktiver bebaut. Warum die Flagge des norddeutschen Bundes (schwarz - weiß - rot) falsch herum aufgezogen ist, entzieht sich meiner Kenntnis!

Anders als bei den anderen hier schon vorgestellten Photochrom-Drucken ist die Farbe des Dünengrases aus meiner Sicht nicht so gut getroffen. Ansonsten gefällt mir auch dieser Druck wieder sehr gut und die Wirkung der Bilder ist sehr plastisch. Zur Herstellung der aufwändigen Photochrom-Drucke auf der Grundlage von Schwarz-Weiß Platten-Fotografien habe ich in einem früheren Beitrag berichtet.


Die untere Postkarte von ca.1910 zeigt die Veränderungen aus der Sicht der Friedrichstraße. Man erkennt rechts die beiden Hotels Belvedere und Grand-Hotel. Links sind die Hotels Miramar und Monbijou hinzugekommen.



Jürgen Kaack 19.11.2017, 14.02

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Einträge ges.: 794
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 50
ø pro Eintrag: 0,1
Online seit dem: 19.05.2006
in Tagen: 4228
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3