STZ - Consulting Group

Ausgewählter Beitrag

Badewärterinnen im Damenbad von Westerland



Dienstleistungen für den Kurgast waren auch um 1900 wichtig. Die Badebereiche waren noch getrennt nach Herren- und Damenbad. Auf dem Foto von ca. 1910 sieht man die dienstbaren Geister für das Damenbad. Eigentlich waren im Damenbad nur Frauen zugelassen. Für den Strandaufseher und die beiden Rettungsschwimmer galt das natürlich nicht. Die beiden Herren tragen Korkschwimmwesten, also keine Selbstmordattentäter.

Unter den Bademeisterinnen findet sich stehend in der Mitte Molly Petrea Carstensen, geborene Wachsmuth, die diesen Job über 40 Jahre lang von 1888 bis 1939 ausgeübt hat. Molly wurde 1870 geboren und gehörte zum Tinnumer Zweig der Wachsmuth-Familie. Ihre Cousine Marie Charlotte Wachsmuth ist meine Urgroßmutter und ihr Ehemann Bernhard Martin Carstensen ist der Bruder meines Urgroßvaters Carl Christian Carstensen.

So hat sich zwischen den beiden um 1830 und 1880 nach Sylt gezogenen Familien eine doppelte Verbindung ergeben. 


Jürgen Kaack 25.11.2017, 16.45

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Einträge ges.: 794
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 50
ø pro Eintrag: 0,1
Online seit dem: 19.05.2006
in Tagen: 4228
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3