STZ - Consulting Group

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Beratung

Mein persönlicher Jahresrückblick 2017

Das Jahr 2017 war in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert und erfolgreich. STZ-Consulting ist seit 15 Jahren erfolgreich tätig. Das Bewusstsein und das Engagement für einen nachhaltigen Breitband-Ausbau ist gestiegen, wobei das Bundesförderprogramm im positiven Sinne als Katalysator gewirkt hat. 2017 hat mir die Zeit gegeben, einige längere „gärende“ Buchprojekte in Tat umzusetzen und zu veröffentlichen. Meine mehrjährige Familienforschung hat 2017 mit zahlreichen unerwarteten neuen Erkenntnissen aus dem niedersächsischen und baden-württembergischen Raum einen kräftigen Schub erhalten. Aus meiner Gesamt-Chronik sind noch im Dezember zwei unabhängige Bücher entstanden.

 

Zu den Details:

...weiterlesen

Jürgen Kaack 27.12.2017, 14.29 | (0/0) Kommentare | TB | PL

STZ-Homepage gründlich überarbeitet

Die Homepage von STZ-Consulting ist nach gründlicher Überarbeitung und Aktualisierung mit neuen Seiten, Inhalten und Funktionalitäten fertig. Ich hoffe, der Informationsgehalt und die Übersichtlichkeit sind ein bisschen nutzerfreundlicher geworden, obwohl der Umfang der Informationen noch zugenommen hat.

Ich freue mich auf Rückmeldungen, entweder hier über die Kommentarfunktion, auf der Homepage über das Kontaktformular oder auch durch Teilen über die sozialen Netzwerke mithilfe der eingebundenen Verweise.

Jürgen Kaack 21.07.2014, 10.54 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Was den Leser interessiert ...

Seit über 10 Jahren erstelle ich in unregelmäßigen Abständen Texte zu Studien, Fachthemen schreibe Kommentare zu aktuellen Entwicklungen. Mittlerweile sind es deutlich über 200 Artikel geworden, die die Breite der beruflichen Erfahrungen und Erkenntnisse aus Beratungsprojekten abdecken. Neben den Einträgen in diesem blog und bei verschiedenen Social-Media-Portalen sind so im Durchschnitt 1 bis 2 größere Texte im Monat entstanden.

Thematisch deckt dies ein Spektrum von allgemeinen Themen zur Unternehmensgründung und -führung bis zur Nachfolgeregelung, Strategieentwicklung, Marketing und Produkteinführung, Vertrieb und Kundenbindung. Auf der Marktseite liegt der Schwerpunkt im Telekommunikationssektor und in den letzten Jahren insbesondere bei Internetthemen mit Breitbandinfrastruktur und innovativen Anwendungen.

Welche der abgedeckten Themen und Inhalte interessieren den Leser aber tatsächlich? Neben einzelner Rückmeldung gibt es nur wenig struklturiertes Feedback. Seit fast 10 Jahren veröffentliche ich Texte u.a. auf dem Portal "MittelstandsWiki", da die Zusammenarbeit hier immer sehr konstruktiv und effizient funktioniert. Dafür möchte ich den Beteiligten auch an dieser Stelle ausdrücklich und herzlich danken!

Durch Zufall habe ich gesehen, dass
vier meiner Texte unter den Top 10 der Beiträge "gelandet" sind:

Die Überschriften stammen vom Lektorat, meine Vorschläge waren doch vergleichsweise einfallsloser! Es ist eine ermunternde Rückmeldung, wenn man als Autor auf diesem Wege erfährt, dass die "mühsam" erstellten Texte auf Interesse stoßen. Eigentlich ist es kein Wunder, dass gerade die Texte zu Marketing und Vertrieb auf den vorderen Plätzen des Leserinteresses landen. Die doch auf eine kleinere Zielgruppe ausgerichteten Texte zu Telekommunikationsfragen und insbesondere zu Breitbandthemen finden offensichtlich (noch) nicht den breiten Zuspruch. Dabei wäre es gerade bei diesen Themen von Vorteil, wenn sich breitere Teile der Bevölkerung mit den Problemstellungen auseinandersetzen und entsprechenden Druck auf die politischen Vertreter ausüben, damit über nachhaltige GbIt/s-Anschlüsse nicht nur geredet wird. Dies ist aber als ein langfristiger Prozess zu betrachten.

Eine Übersicht über meine Veröffentlichungen findet sich mit Links auf meiner Homepage auf der Seite "Veröffentlichungen". Hier sind neben den aktuellen auch eine Reihe von älteren Texten aufgeführt, sofern ich deren Inhalte noch nützlich und mit aktuellem Bezug nutzbar ansehe. In dieser Auflistung finden sich natürlich auch die vier obigen Beiträge aus der Top 10 vom MittelstandsWiki, die alle vier schon vor einigen Jahren entstanden sind.

Jürgen Kaack 20.07.2014, 12.30 | (0/0) Kommentare | TB | PL

10 Jahre: STZ-Consulting Group sagt danke!

Im Oktober 2002 wurde STZ-Consulting Group in Bad Homburg v.d.H. unter dem Namen „Steinbeis Transferzentrum Integrierte Unternehmensführung“ gegründet. Im Frühjahr 2003 erfolgte der Umzug aus Hessen nach Erftstadt in NRW und einige Zeit später die Umfirmierung in STZ-Consulting Group“.

 

Der Branchenschwerpunkt von STZ lag und liegt im Bereich der Telekommunikation. In den ersten Jahren waren es Projekte für Systemhersteller, Dienstleister und Netzbetreiber, dann zwischenzeitlich die Projektleitung für das bislang größte Breitband-Innovationsprojekt „T-City“ in Friedrichshafen mit Umsetzung von über 30 neuen Breitband-Anwendungen. In den letzten Jahren unterstützt STZ überwiegend Kommunen und Kreise, die eine Problemlösung für eine schwache Breitband-Versorgung benötigen. In dieser Zeit wurden ca. 70 Ausbau- und Förderprojekte bearbeitet, bis auf eines alle mit erfolgreichem Ergebnis!

 

Auch Breitband-Projekte verändern sich im Laufe der Jahre. Zu Beginn standen Wohngebiete mit langsamer Internet-Anbindung im Vordergrund. Dann kamen die Gewerbegebiete, die oft aufgrund ihrer Lage am Rande der Kernstädte unter einer schwachen Versorgung leiden. Dabei ist die Breitband-Geschwindigkeit mittlerweile der wichtigste Standortfaktor – gleichauf mit einer guten Verkehrsanbindung und der Verfügbarkeit von Fachkräften. Seit gut einem Jahr werden vermehrt Konzepte und Breitband-Lösungen nachgefragt, die deutlich über die reine Grundversorgung hinausgehen. Nachhaltige Lösungen auf der Basis von Glasfaser-Hausanschlüssen ermöglichen jede gewünschte Bandbreite, die der Nutzer brenötigt und helfen bei der Verlagerung des Wettbewerbs weg von Anschlussbandbreiten hin zu Diensten. Aktuell betreut STZ mehrere Vorhaben mit der Zielsetzung, Glasfaser-Netze in Kooperationen zu realisieren.

 

Für das Vertrauen von Kunden und Geschäftspartnern möchten wir uns bedanken, ohne das diese Entwicklung nicht möglich gewesen wäre. Auch in Zukunft sind wir auf dieses Vertrauen angewiesen, denn wir verkaufen keine Standard-Produkte und keine „Wunder-Tools“. Unsere Leistungen basieren auf unserer Erfahrung in einem dynamischen Markt und auf unserer Problemlösungskompetenz, gemäß der Schwerpunkte in unserem Firmennamen STZ:

  • Strategie
  • Transformation
  • Zusammenarbeit

 

Danke!


Dr. Jürgen Kaack

Jürgen Kaack 27.10.2012, 16.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

2018
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Einträge ges.: 833
ø pro Tag: 0,2
Kommentare: 54
ø pro Eintrag: 0,1
Online seit dem: 19.05.2006
in Tagen: 4361
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3